Schildkröte mit Hut #48

Ara und Yrgav präsentieren: Schildkröte mit Hut #48! Die Themen:

– Schweizer Mafia
– Vorratsdatenspeicherung
– Homoehe
– Geld abschaffen
– “fette Frauen raus aus meinem Internet” – ein ganz kleiner Denker des 21. Jahrhunderts

Die aktuelle Folge gibt es unter “Weiterlesen”


Schildkröte mit Hut #48

Zuästzlich möchten wir eine Umfrage machen. Wir möchten wissen, welche dieser typischen Delikte der Jugendkriminalität ihr euch als Jugendlicher schuldig gemacht habt. Schreibt die Antwort bitte in die Kommentare.

– Sachbeschädigung
– Ladendiebstahl
– leichte Körperverletzung
– Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Schwarzfahren
– Drogen-Delikte

PS: Dies ist natürlich vollkommen unabhängig vom neuen Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung zu sehen.

22 Gedanken zu „Schildkröte mit Hut #48“

  1. – Sachbeschädigung: Ja sicher.
    – Ladendiebstahl: Nö.
    – leichte Körperverletzung: Nö.
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis: Ja sicher.
    – Schwarzfahren: Nö.
    – Drogen-Delikte: Nö.

    Antworten
    • Ja da muss ich Phiala recht geben. Das war wirklich recht witzig.

      Sonst habt ihr euch wieder übertroffen. Gerne würde ich noch mehr schreiben, aber sonst ist es Ara zu intellektuell und er schaltet es nicht frei. 🙂

      Antworten
  2. – Sachbeschädigung –
    – Ladendiebstahl –
    – leichte Körperverletzung –
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis –
    – Schwarzfahren +
    – Drogen-Delikte –

    Jeder, der sein Plus woanders setzt, kommt wohl aus dem tiefsten Ghetto. :>

    Antworten
  3. – Sachbeschädigung – Si
    – Ladendiebstahl – Nur als Beobachter
    – leichte Körperverletzung – Ja
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis – Ja
    – Schwarzfahren – Ja
    – Drogen-Delikte – Ja

    Antworten
  4. – Sachbeschädigung +
    – Ladendiebstahl –
    – leichte Körperverletzung +
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis +
    – Schwarzfahren-
    – Drogen-Delikte ++

    Antworten
  5. Zur Abgrenzung der Ehe
    Die Grenze ist ja nicht WER Heiratet, sondern DAS man Heiratet. Mit der Eheschließung geht man dann die Pflichten ein bzw. Genießt den besonderen Schutz der Ehe.
    Die Pärchen die einfach 20 Jahre zusammen leben, aber dann diesen Schutz ebenfalls einfordern hätten ja jeden Tag heiraten können. Für mich findet da keine Aufweichung statt.
    Sind eingetragene Partnerschaft mit der Ehe nicht erst dann gleichgestellt, wenn sie den selben Namen tragen?
    Zur Adoption
    Kinder und Jugendliche (später auch manche Erwachsene) machen sich über alles und jeden Lustig, da muss man gar keine Homosexuellen Eltern haben.
    Wir da jetzt ein Kind mehr gehänselt weil es keine Eltern hat, oder weil seine Eltern beide Männer sind?
    Für das Kindswohl ist eine Familie bestimmt wichtiger.

    Zum Geld:
    500 und (besonders) 200 Euroscheine sehen schön aus, mehr aber auch nicht.
    Ich bin aber ein Befürworter des Bargeldes, denn wer Bargeldlos (Kreditkarte, EC-Karte, Online usw.) bezahlt gibt schnell mehr Geld aus, als jemand der Bar bezahlt.

    Schnell zu Ulli:
    Es gibt keine Weihnachtsamnestie in Bayern

    Zu meiner Jugend
    – Sachbeschädigung +
    – Ladendiebstahl (vielleicht, wenn nur eine geringwertige)
    – leichte Körperverletzung (möglich, bestimmt Definitionssache)
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis – (nur fahren ohne Führerschein)
    – Schwarzfahren +
    – Drogen-Delikte +

    Zur Sonderausgabe bitte wieder eine Kolumne von Heinz-Yrgav
    PS: Armer Chosi, [WUT] #Ausbeutung #Aufschrei
    PPS: [LACHEN]

    Antworten
  6. – Sachbeschädigung: Vermutlich
    – Ladendiebstahl: Nö.
    – leichte Körperverletzung: Nö. Wobei, da gabs doch früher dieses “Spiel” mit dem Daumen-Zeigefinger-Kreis und ‘haha du hast reingeguckt’ *box*
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis: Ja sicher.
    – Schwarzfahren: Ja.
    – Drogen-Delikte: Ja.

    Jetzt wo der Blatter zurückgetreten ist sollte eine ungeplante Sonderschildkröte der werten Zuhörerschaft erklären was juristisch für Korruption und so zu erwarten ist. Ach und Yrgav sollte sich entschuldigen. Für Blatter.

    Antworten
  7. – Sachbeschädigung ja
    – Ladendiebstahl ja
    – leichte Körperverletzung ja
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis nein
    – Schwarzfahren ja
    – Drogen-Delikte nein

    Antworten
  8. Nun zur Umfrage:

    – Sachbeschädigung – Nein
    – Ladendiebstahl – Nein
    – leichte Körperverletzung – Nein
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis – Nein
    – Schwarzfahren – Ja
    – Drogen-Delikte – Nein

    Antworten
  9. Zur Umfrage :

    Sachbeschädigung- Ja
    Ladendiebstahl- Ja
    Leichte Körperverletzung- Nein
    Fahren ohne Fahrerlaubnis- Nein
    Schwarzfahren-Ja
    Drogen-Delikte Ja.

    Wenn man das ganze mal so betrachtet, waren wohl die meisten Jugendlichen Kriminell, oder zumindest ein recht großer anteil.

    Sonst, wie immer guter Podcast 🙂

    Antworten
  10. – Sachbeschädigung -> Nein
    – Ladendiebstahl -> Nein
    – leichte Körperverletzung -> Nein
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis -> Nein
    – Schwarzfahren -> Ja
    – Drogen-Delikte -> Ja

    Antworten
  11. Hier leicht verspätet meine Antwort zur Umfrage:
    Sachbeschädigung -> Nein
    Ladendiebstahl -> Ja (wurde aber nicht erwischt, falls das ‘nen Unterschied macht)
    leichte Körperverletzung -> Nein
    Fahren ohne Fahrerlaubnis -> Nein
    Schwarzfahren -> Ja
    Drogen-Delikte -> Ja

    Antworten
  12. – Sachbeschädigung: Neh
    – Ladendiebstahl: Nope
    – leichte Körperverletzung: No
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis: Nein
    – Schwarzfahren: Nah
    – Drogen-Delikte: Yes

    Antworten
  13. Also wenn man ab 18 davon ausgeht, dass man erwachsen ist, habe ich folgende Jugenddelikte begangen:

    – Sachbeschädigung -> Glaube ja
    – Ladendiebstahl -> Ja
    – leichte Körperverletzung -> Nein
    – Fahren ohne Fahrerlaubnis -> Ja
    – Schwarzfahren -> Ja
    – Drogen-Delikte -> Nein

    Antworten
      • Entschuldigungen. Gerechtfertigt wird sich ja nicht mehr. Hat man ja auch nicht nötig. Sind ja eh immer die gleichen Trolle in den Kommentaren. Und überhaupt, man reisst sich den Arsch auf und hat NICHTS davon!

        ..huch wo kam das denn her?

        Antworten

Schreibe einen Kommentar